Bild fuer Aktuelles
Aktuelles aus dem Kreisverband

Sieben Schulbegleiter erhalten Zertifikat

Ein Grund zum Feiern: Sieben Schulbegleiterinnen und -begleiter erhielten ihr Zertifikat.

In enger Zusammenarbeit haben der AWO Kreisverband München-Land und die Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V. ein Konzept für die Weiterbildung von Schulbegleitern entwickelt. In dieser Woche haben die ersten sieben Absolventen ihr Zertifikat erhalten.
Der Pilotkurs hat am 1. März dieses Jahres begonnen und fand positive Resonanz bei Kursteilnehmern und Veranstaltern gleichermaßen. Die Weiterbildung umfasste 180 Unterrichtseinheiten und ein soziales Orientierungspraktikum in einer Kinder- und Jugendeinrichtung.
Ziel der Schulung ist es, den Schulbegleiter für seine verantwortungsvolle Aufgabe weiter zu qualifizieren und allgemein gültige Standards für diese anspruchsvolle Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit seelischen und körperlichen Beeinträchtigungen zu schaffen. Bei dem berufsbegleitenden Lehrgang werden Inhalte wie Grundwissen über Handicaps, Krankheitsbilder und spezifische pädagogische Förderung, Reflexion der eigenen Haltung, Kommunikation, Gesprächsführung und Konfliktmanagement, das System Schule sowie Methoden des fachlichen Austausches vermittelt.
Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter unterstützen Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf in der Regelschule sowohl im sozialen und emotionalen Bereich, als auch bei der Kommunikation während des Unterrichts und in den Pausen. Zu ihrer Tätigkeit gehören außerdem Aufgaben pflegerischer Art sowie Hilfestellungen im Schulalltag. Sie ermöglichen Kindern und Jugendlichen das gemeinsame Lernen und beugen Ausgrenzung vor. Sie fördern die sozialen und lebenspraktischen Fähigkeiten und unterstützen die Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler.
Der AWO Kreisverband München-Land e.V. gratuliert den Absolventinnen und Absolventen und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg.

zurück zum Archiv

Webseite vergrößern
Kontrast