Bild fuer Aktuelles
Aktuelles aus dem Kreisverband

AWO Waldhort im Bayerischen Fernsehen

Die Nachwuchs-Imker des Waldhorts bei der Arbeit.

Das Outback in Riemerling ist am 2. Januar Filmthema. Der BR porträtiert in seiner neuen vierteiligen Serie „Geschichten aus dem Münchner Land“ unter anderem Deutschlands ersten Waldhort. Zu Wort kommen in diesem Beitrag der stellvertretende Geschäftsführer des AWO Kreisverbandes München-Land Thomas Kroll, Waldhort-Gründer Christian Kleiber sowie die Leiterin der Einrichtung Rosemarie Richardt.
Der Waldhort gibt Kindern die Chance, nach Schulschluss in die Wildnis zu „entfliehen“. Das weitläufige Waldareal bietet den Buben und Mädchen reichlich Raum, um sich nach Herzenslust auszutoben. Konfliktpotenzial lässt sich leicht abbauen, Schulstress löst sich beim Spielen in der Natur in Luft auf. Das Konzept, für das Outback entwickelt und dort erstmals realisiert, wurde zum Vorbild für Waldhorte in ganz Deutschland. Mehr auf www.awo-kvmucl.de/kitas.
Sendetermin: Samstag, 2. Januar, 18 Uhr Bayerisches Fernsehen

 

zurück zum Archiv

Webseite vergrößern
Kontrast