Bild fuer Aktuelles
Aktuelles aus dem Kreisverband

Bildung für die Kleinsten – Kinderkrippe Garching zeigt Eltern, wie Kinder lernen

„Spielen ist nicht nur spielen“ – so lautete der Titel des Elternabends, den die Kinderkrippe vom Kinderhaus Regenbogenvilla in Garching veranstaltete.

Die Eltern durften zunächst in die Rolle des Nachwuchses schlüpfen und die Spielgeräte ausprobieren. Der Rollenwechsel sollte es den Eltern ermöglichen, sich in die Altersstufe ihres Kindes zu versetzen und sich zu überlegen, was ihr Kind besonders gerne spielt, was es ausprobieren möchte und warum. Im Anschluss erfuhren sie vom Krippenpersonal den Sinn und Zweck des Freispiels. Was lernen die Kinder alles beim und mit dem Spielen? All dies wurde den Eltern anhand von Beispielen aus dem Krippenalltag verdeutlicht.

Fazit: Die Krippe wird zur Bildungseinrichtung für die Kleinsten. Beim Bilderbuch anschauen etwa lernen die Kleinen die Sprache. Erste mathematische Grundkenntnis erwerben sie durch Zählen und das Erkennen von Formen. Kognitive Fähigkeiten entwickeln sich durch das Erzählen von persönlichen Erlebnissen, Singen und Aufsagen von kurzen Versen.

zurück zum Archiv

Webseite vergrößern
Kontrast