Bild fuer Aktuelles
Aktuelles aus dem Kreisverband

Freispiel mit Frischluft

Spielen und lernen im Einklang mit der Natur – Die AWO-Waldkindergärten „Wichtelmäuse“ und „Wichtelrunde“ in Höhenkirchen-Siegertsbrunn haben noch Plätze für kleine Entdecker frei. Interessierte Eltern können sich am Mittwoch, 4. März über die Einrichtungen informieren. Los geht’s um 20 Uhr im Höhenkirchner Rathauskeller, an der Rosenheimer Straße 26.

Im Waldkindergarten erleben Kinder ein Freispiel der ganz besonderen Art: Ein riesiges Areal für vielfältige Bewegungsspiele steht ihnen rund um den Bauwagen offen. In diesen können sie sich zum Malen und Basteln oder zu anderen Aktivitäten wie Projektarbeiten oder Vorschulerziehung zurückziehen. Bei Regen und Kälte lassen sie sich die Brotzeit am gemütlich bullernden Holzofen schmecken.

Ansonsten verbringen die Kinder ihren Tag in der freien Natur und entwickeln sich hier zu Forschern und Entdeckern: Der Wald bietet ihnen Raum für unzählige Fragen – und mindestens so viele Antworten, die sie selber durch Ausprobieren finden oder die von den Erziehern gegeben werden. Letztere profitieren ebenfalls vom Arbeitsplatz unterm freien Himmel. „Die Lärmbelastung ist sehr viel niedriger, als in geschlossenen Räumen. Das senkt den Stresspegel für uns und die Kinder“, sagt Gretel Heinrich, langjährige Leiterin der Wichtelrunde.

Nur bei Sturm- und Windbruchgefahr weichen Kinder und Betreuer in Schutzräume aus.

zurück zum Archiv

Webseite vergrößern
Kontrast