Bild fuer Kindertageseinrichtungen
Kindertagespflege


Wer sich für eine Tätigkeit im Bereich der Kindertagespflege interessiert, hat bei der AWO Kindertagespflege die Möglichkeit, sich zur Tagesmutter oder zum Tagesvater ausbilden zu lassen.

 

Die Tätigkeitsvorbereitende Grundqualfizierung beinhaltet 160 UE (1 UE = 45 Minuten) zzgl. Praktikum im Umfang von 80 Stunden und wird mit dem Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege (Stufe 1) abgeschlossen. Diese Grundqualifizierung ist Voraussetzung für die Erteilung der Pflegeerlaubnis, die für die Tätigkeit als Tagespflegeperson notwendig ist.

 

Die Tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung kann mit weiteren 140 UE (1 UE = 45 Minuten) und dem Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege (Stufe 2) absolviert werden.

 

Die Ausbildungszeit beträgt circa sechs Monate für 160 UE und fünf Monate für 140 UE. Die Kurse finden abends und am Wochenende sowie außerhalb der Schulferien statt.

 

Vor der Anmeldung ist ein Vorstellungsgespräch und eine Eigungsüberprüfung verpflichtend.

 

Die AWO-Kindertagespflege kooperiert mit dem Bundesverband für Kindertagespflege e.V. und dem Landratsamt München.

 

 

Termine und weitere Informationen erhalten Sie unter: kindertagespflege@awo-kvmucl.de oder Tel.: 089/72632057

https://www.landkreis-muenchen.de/buergerservice/dienstleistungen-a-z/dienstleistung/tagespflege-von-kindern/

 

Gerne können Sie sich vormerken lassen. Verwenden Sie dafür bitte dieses Formular: Anmeldeformular

 

Die Pflegeerlaubnis, die für die Betreuung von bis zu fünf Kindern erforderlich ist,  erteilt das Kreisjugendamt.

Voraussetzungen hierfür sind:

  • persönliche Eignung
  • kindergerechte Räumlichkeiten
  • vertiefte Kenntnisse hinsichtlich der Anforderungen an die Kindertagespflege
  • Teilnahme am Qualifizierungskurs von mind. 160 UE
  • Teilnahme an einem Erste Hilfe Kurs (9UE) für Säuglinge/Kleinkinder
  • Ersatzbetreuung bei Ausfall der Tagespflegeperson ist sichergestellt
  • Bereitschaft der Tagespflegepersonen zu unangemeldeten Kontrollen
  • erweitertes Führungszeugnis