Bild fuer Kindertageseinrichtungen
AWO Kinderkrippe Raupennest


Unser Angebot

Die Kinderkrippe Raupennest bietet 24 Betreuungsplätze an, aufgeteilt in zwei altersgemischten Gruppen. Die Altersspanne reicht von der achten Lebenswoche bis zum Kindergarteneintritt (maximal 3 Jahre). Aufgenommen werden Kinder aus der Gemeinde Brunnthal.

In jedem Jahr wird ein Elternbeirat für das Krippenjahr gewählt. Der Elternbeirat besteht aus fünf Mitgliedern, die uns bei Festen und Feiern unterstützen und mit vorbereiten. Der Elternbeirat plant auch eigene Projekte in Absprache mit der Leitung, wie ein Fotobuch oder kinderbezogene Trinkbecher.

Konzept

Jedes Kind wird in seiner Einzigartigkeit angenommen und dort „abgeholt“, wo es in seiner Entwicklung gerade steht. Die Kinderkrippe Raupennest bietet dem Kind eine Vielfalt an Möglichkeiten, sich zu entfalten.

Die Kinder lernen das soziale Miteinander in altersgemischten Gruppen. Schwerpunkt des pädagogischen Konzepts ist der situationsorientierte Ansatz, der die Kinder als eigenverantwortliche Persönlichkeiten in den Mittelpunkt rückt.

Um eine bestmögliche Betreuung zu gewährleisten, finden unter anderem folgende Maßnahmen zur Qualitätssicherung statt: Qualitätsmanagement, Fortbildungen, Gestaltung der Räume für unter Dreijährige und regelmäßige Fachtagungen.

Räumlichkeiten

Der Gruppenraum gliedert sich in diverse Spiel- und Ruhebereiche: Puppenecke, Bauecke und Kuschelnest. Gegessen wird in einem extra abgetrennten Bereich. Im separaten Schlafraum hat jedes Kind ein eigenes Bett und somit seinen eigenen Bereich zum Schlafen.

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag - Donnerstag

Von: 7.30 Uhr

Bis: 17.00 Uhr

Freitag

Von: 7.30 Uhr

Bis: 16.00 Uhr

Schließzeiten

30 Tage pro Jahr

Kosten für Essen & Trinken

3,50 Euro pro Tag

Ablauf und Aktivitäten

Ein typischer Tag im Raupennest:

7.30 bis 8.30 Uhr: Bringzeit

  • Begrüßung der Kinder und Eltern
  • Ankommen im Raupennest

8.45 Uhr: Morgenkreis

  • Die Gruppe versammelt sich, um gemeinsam in den Tag zu starten.

9.00 Uhr: Brotzeit

  • Die Brotzeit wird täglich frisch vom Personal zubereitet, dabei wird auf frische und abwechslungsreiche Kost geachtet
  • Jedes Kind hat seinen festen Patz und bleibt beim Essen sitzen
  • Nach dem Essen waschen wir Gesicht und Hände

9.30 bis 11.15 Uhr: Freispiel

  • Die Kinder suchen sich ihre Spielpartner und ihr Spielmaterial selber aus und bestimmen auch die Spieldauer
  • Das Spielzimmer ist in verschiedene Bereiche gegliedert (Konstruktion, Rollenspiel, Bücher- und Kuschelecke)
  • Während des Freispiels finden gezielte Angebote mit den Erzieherinnen statt
  • Bei schönem Wetter spielen die Kinder im weitläufigen Garten, außerdem werden Spaziergänge in die Umgebung mit dem Krippenwagen unternommen
  • Wickeln und Toilettengang nach Bedarf
  • Das Aufräumen beginnen wir mit dem gemeinsamen Singen unseres Aufräumliedes 1,2,3 das Spielen ist vorbei

11.15 Uhr: Mittagessen

  • Das Mittagessen wird täglich frisch gekocht und von der Firma Asenbrunner aus Sauerlach geliefert. Der Speiseplan hängt im Eingangsbereich aus und wird den Eltern per Mail zeitgleich zugesandt
  • Wie bei der Brotzeit hat jedes Kind seinen festen Sitzplatz
  • Je nach Entwicklungsstand der Kinder helfen wir Ihnen oder sie essen selbstständig
  • Nach dem Mittagessen gehen wir Zähne putzen und waschen Hände und Gesicht

12 Uhr: Erste Abholzeit und Schlafen

  • Jedes Kind hat ein eigenes Bett und persönlichen Schlafutensilien. Die Kinder schlafen von 12 bis 14 Uhr

14 Uhr: zweite Abholzeit

14.30 bis 15 Uhr: zweite Brotzeit

15 bis 17 Uhr: Freispiel und Abholzeit

Regelmäßige Veranstaltungen: Tag der offenen Tür, Laternenfest, Nikolaus, Weihnachtsfeier, Fasching, Oma & Opa Nachmittag, Abschiedsausflug für die Kinder die uns verlassen, Familienausflug oder Sommerfest (wechselt von Jahr zu Jahr), Elternkaffeenachmittage und weitere, zahlreiche Jahresprojekte

Verpflegung und Ruhezeiten

Kosten für Essen & Trinken

3,50 Euro pro Tag