Bild fuer Jugendsozialarbeit
Schulbegleitung


Ausbildung

Der Handlungsgrundsatz des Schulbegleiters lautet: „So wenig Unterstützung wie möglich, so viel wie nötig“.

Dem Kind soll

  • durch die individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung die Möglichkeit gegeben werden, den Schulalltag zu bewältigen.
  • unter Berücksichtigung von Art und Schwere der Einschränkung/Behinderung ein weitgehend selbstständiger Schulbesuch ermöglicht werden.

Dabei bilden die Schulbegleiter das Bindeglied zwischen dem betreuten Kind, der Schule, den Mitschüler-/innen sowie dem familiären Umfeld.

Die AWO-Schulbegleiter bringen Erfahrungen aus unterschiedlichen Berufsfeldern mit. Viele verfügen über eine pädagogische Qualifizierung und jahrelange Erfahrung mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen.

Diejenigen ohne pädagogische Ausbildung erhalten eine Qualifizierung zum/zur Zertifizierten Schulbegleiter/in (Integrationshelfer/in) von der

>> Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V.

Interesse an einer Mitarbeit? Dann melden Sie sich bei uns. Infos hierzu finden Sie unter >> KONTAKT

Webseite vergrößern
Kontrast