Bild fuer Aktuelles
Aktuelles aus dem Kreisverband

Winterzauber im Garten der Regenbogenvilla

Über die spektakuläre Menschenpyramide und die Feuershow der Akrobatikgruppe vom TSV Neufahrn staunten Groß und Klein.

Garching – Wer sagt eigentlich, dass Kinderpunsch nur vor Weihnachten schmeckt und mit Lichtern geschmückte Buden mit duftenden Köstlichkeiten und schön verpacktem Handwerk nur auf dem Christkindlmarkt ihren Platz haben? Die AWO Regenbogenvilla in Garching trat in der Woche vom 22. bis 26. Januar erfolgreich den Gegenbeweis an: Erzieher, Eltern und Kinder brachten gemeinsam einen märchenhaften Wintermarkt in den Garten des Kinderhauses, der kleine und große Besucher gleichermaßen verzauberte.

 

Dank Petrus erstrahlte der Garten am Montagmorgen ganz im winterlichen Weiß, so dass die Kinder in Krippe, Kindergarten und Hort allerhand schöne „Experimente“ erleben durften. Es wurden Windlichter aus Eis gefertigt, Winterlandschaften aufgetürmt und Eiswürfel bunt gefärbt. Aber auch als die weiße Pracht sich allzu schnell wieder verabschiedete, bot diese „Winterwunderwoche“ täglich neues Highlights. Dafür sorgten das Kettenkarussell und die Rollenrutsche im Garten oder die Märchenecke im Kindergarten.

 

Am Donnerstagnachmittag war es dann endlich soweit: Der Winterzauber-Markt öffnete seine Verkaufsbuden für ein zweitägiges, wirklich einzigartiges Fest. Ein Jahr Vorbereitung war dieser erstmals stattfindenden Aktionswoche vorausgegangen. Das Ergebnis war wahrhaft zauberhaft: Es waren warme Strickmützen und zuckersüße Kleidchen im Angebot, liebevoll getöpferte Kunstwerke und glitzernde Winterbilder, Sägearbeiten wie Insektenhotels und Wetterhähne, selbst gekochte Marmeladen, Schokolade und Chutneys, köstliche Kuchen, warme Suppen, belgische Waffeln und jede Menge Kaffee und Punsch. Die große Tombola, deren Hauptgewinn ein Gutschein für „Bodyflying für die ganze Familie“ (gesponsert von Jochen Schweitzer) war, begeisterte alle und sorgte für reißenden Absatz der Lose. Auch wer nicht das große Los gezogen hatte, ging nicht mit leeren Händen nach Hause, denn die zahlreichen Sponsoren hatten die „Gewinntöpfe“ reich gefüllt.

 

Kinder, die noch nicht genug vom Rutschen und Karussellfahren am Vormittag hatten, konnten das weiter nach Herzenslust tun. Die Märchenecke lockte mit immer neuen

Geschichten und in der „Fotobox“ entstanden ausgelassene Bilder. Überhaupt hatte jeder Winterzauber-Markt-Abend ganz eigene Highlights: Während insbesondere die Kleinsten am Donnerstag die Schafe und Lämmer des Schäfers streichelten und den Popcornstand belagerten, staunten selbst die Großen am Freitagabend über die spektakuläre Menschenpyramide und die Feuershow der Akrobatikgruppe vom TSV Neufahrn. Sogar das Prinzenpaar der Narrhalla Heidechia Eching/Neufahrn kam zu Besuch. Und dank des professionellen Kinderschminkens huschten bald zahlreiche Elfen, Tiger und Superhelden durch den Garten.

 

Als am Freitagabend um kurz nach 19 Uhr das große Aufräumen begann, waren sich alle Beteiligten einig: Dieses Highlight des Kinderhaus-Jahres war ein wirklich einmaliges Erlebnis. Ein Gemeinschaftswerk, an das sich alle noch lange erinnern werden – und das hoffentlich bald ein bleibendes „Denkmal“ bekommt: Alle Erlöse des Festes fließen nämlich in den Bau einer Kletterwand für die Turnhalle.

 

Ein riesengroßes Dankeschön an ALLE Sponsoren, die diese Aktion möglich gemacht haben!

 

Text: A. Lohmann / Fotos: F. Gruß

Die beiliegenden Bilder stehen auf Anfrage in größeren Formaten zur Verfügung.

zurück zum Archiv

Webseite vergrößern
Kontrast